wie kommt man an gute cosplayer?

Hallo Zusammen :D

 

Konntet ihr euch gut erholen? Hattet ihr ein schönes Wochenende?

 

Da mich einige gefragt haben, wo man solche Kostüme, Cosplayer usw. herkriegt, werde ich heute darüber schreiben, wie ich an gute Cosplayer komme. 

 

Ich hoffe, du kannst einige gute Tipps von mir direkt umsetzen.


Der Anfang

Schon als Kind war ich schon immer begeistert von Animes, Comics und Filmpostern. Am liebsten mag ich Action und Martial Arts. Deshalb wollte ich schon immer mal Bilder im Stil von Kino Postern erstellen. Doch in der Schweiz findet man nur schwer gutes Material, Outfits usw.

 

Aber auch wenn man was gutes findet, ist es entweder sauteuer oder zu weit weg.

 

Bei den Models ist es ähnlich. Es gibt nicht viele Models, die sich in eine Rolle versetzen können. Es gibts mehrere Gründe, doch einer davon ist, dass sie es nicht kennen oder sich es nicht vorstellen können. Das wirkt natürlich auf den Bildern.

 

Vor ungefähr 2 Jahren habe ich Qendrim per Zufall auf Facebook entdeckt und habe ihn dann kontaktiert. Wir haben uns dann getroffen und dann draussen in Horw ein Shooting gemacht. Damals habe ich noch kein Studio. Ich habe dabei nur mit externen Blitzen gearbeitet.

 

Er war übrigens kein Cosplayer, sondern ein Tänzer, der aber gerne Assassins Creed spielt. Er stand noch nie vor der Kamera, was auch noch eine Herausforderung war.

Mya Lana Dial

Dann war es endlich soweit. Mya hat mich vor ca. zwei Jahren für meine Arbeit gelobt und mich um eine Zusammenarbeit auf TFP Basis gebetet. Ich habe dann nur gedacht: YEESSSS!!! :D

 

Sie war mein erstes professionelles Model, das total in eine Rolle schlüpfen konnte. Die Zusammenarbeit war so geil und ich habe so vieles gelernt. DAS MOTIV MACHT DAS BILD!!!

 

Ich hätte nicht gedacht, was für eine Wirkung ein professionelles Model ausmacht. Ich habe mit anderen Models, die ich aus dem Freundeskreis kenne, ein ähnliches Bild erstellt. Aber ich sage euch, der Unterschied ist MEGA! Die anderen waren zwar ok, aber Mya war einfach like a boss!

 

Da habe ich dann den Unterschied zwischen "ok, sieht gut aus" und einem professionelles Model bemerkt. Ab da arbeite ich nur noch mit professionelle Models.

 

Ich finde keine Cosplayer

Nachdem ich Bilder mit Mya erstellt hatte, wollte ich mehr solche Bilder erstellen. Ich habe wieder lange nach professionelle Models gesucht, doch viele haben solche Outfits nicht.

 

Irgendwann habe ich angefangen, die Community zu fragen und auch auf Facebook Gruppen wie Cosplay meets Zürich. Ich habe gedacht, cool, endlich habe ich eine Seite mit Cosplayer gefunden. Doch es interessierte sich kein Schwein dafür, egal wie gut meine Bilder waren. Ich habe mich gefragt, ob es an mir lag. Doch es lag nicht an mir.

 

Der Grund dafür war: DER BEDARF an geilen Bilder war nicht da.

 

Viele Cosplayer möchten sich einfach verkleiden und in eine Rolle schlüpfen, aber für so ein professionelles Shooting war einfach kein Interesse da. Natürlich waren da auch keine professionelle Models. Das kam mir erst später in den Sinn.

 

Dann fing ich an Events zu fotografieren wie Fantasy Basel, die JapAniManga und und und, drückte allen meine Visitenkarte in die Hand und habe gesagt, sie sollen sich bei Interesse bei mir melden. Nur etwa 1% von über 6000 haben Interesse gehabt, aber waren es nicht die, die ich wollte.

 

Ich habe es mal was anderes probiert und einfach mal im Facebook Cosplayer eingegeben. Der grösste Teil war aus dem Ausland. Ich wollte aber jemanden innerhalb der Schweiz, mit dem ich jederzeit wieder was machen kann.

Wie kommt man an gute Cosplayer?

Es gibt verschiedene Wege, doch welche nicht geklappt haben, habe ich ja schon erwähnt.

 

 

Nach meinen Erfahrungen waren diese Vorgehensweisen einfach, aber sehr effizient:

  • Kontaktiert Cosplayer mit einer Facebook Fanseite
  • Wenn sie schon einige Shootings hatten, ist die Chance umso grösser für eine Zusammenarbeit

 

Schreibt nicht einfach "hast du bock zu shooten?" oder so was ähnliches. Fangt zuerst an mit z.B

  • Hallo, ich kenne dich von JapAniManga..
  • Ganz tolle Bilder. Wie lange hast du für dieses Outfit gebraucht?..
  • etc.

 

Fangt zuerst mit einem Kompliment an. Danach sucht nach Gemeinsamkeiten. Dann könnt ihr nach einer Zusammenarbeit fragen :-)

Meine persönlichen Tipps

1. Erfahrung

Wenn du ein Cosplaymodel anschreibst, das schon viel Erfahrung hat, musst du etwas anbieten oder gib ihm einfach eine Herausforderung. Es gibt Cosplayer, die einfach gerne in eine Rolle schlüpfen und es nicht nur wegen Geld machen. Schaue seine Bilder an, überlege dir, was es noch nicht gemacht hat oder aber ob man noch mehr raus holen kann.

 

2. Kontakt aufnehmen

Nur die wenigsten reagieren auf "Hast du bock zu shooten?" Also bei mir jedenfalls kann ich mir so eine Zusammenarbeit nicht vorstellen. Natürlich, wenn deine Bilder so der Hammer sind, sagt fast jeder Cosplayer zu. Erzähl den Cosplayern von deiner Idee oder in was für eine Rolle er schlüpfen soll.

 

3. Bilder und Referenzen

Viele Cosplayer achten auf deine Bilder, aber auch auf Referenzen. Wenn deine Bilder eine gute Reichweite haben, erwähne sie. Dann profitieren sie auch davon.

 

4. Budget

Wenn die Cosplayer einen langen Weg haben oder ihr Status hoch ist, wieso nicht ein Budget für freie Arbeit einplanen. Damit bekommst du garantiert an sehr gute Cosplayer als ohne Budget. Ich habe in den letzten Jahren auch schon für gute Modelle bezahlt. Je früher, desto besser.

 

5. Make Up Artist

Neben guten Kostüme, braucht es auch jemand, der die Cosplayer noch mehr zur Geltung bringt. Meistens schminken sie sich selber, aber es macht umso mehr Spass, wenn eine Visagistin da ist, die z.B nur den Reflektor hält. Doch wie kommt man an solche Leute? Fragt einfach bei einer Make Up Schule nach Newcomern, die Bilder für ihr Portfolio brauchen.

 

NoGo's

Wenn du langfristig gute Cosplayer fotografieren möchtest, will ich dir ein paar NoGo's zeigen, welche ich dir nicht empfehlen würde, zu machen:

  1. Ob Mann oder Frau, behandle ein Cosplayer mit Respekt.
  2. Anfassen verboten! Wenn du etwas machen muss, frag zuerst oder biete die Make Up Artists dies zu tun.
  3. Ich als Mann fotografiere nie eine weibliche Person alleine. Deshalb sollte immer eine zweite Person dabei sein. Ich  habe damit immer nur gute Erfahrung gemacht.
  4. Model Release Vereinbarungen gehören dazu, um Missverständnisse zu vermeiden. Falls du noch keinen hast, es gibt genügend Vorlagen im Web.
  5. Privat ist privat und Job ist Job. Konzentriere dich auf das Wesentliche.
  6. Teamwork! Bringe ihre Stärken mit ein und sei offen für Verbesserungsvorschläge.
  7. Niemand wartet gerne lange. Schicke die Bilder so schnell wie möglich.

Also eigentlich solltest du diese Punkte befolgen, die natürlich keine NOGOs sind. Ich habe es verkehrtherum geschrieben. :D

 

Falls ihr noch weitere Tipps habt, könnt ihr sie gerne noch ergänzen. Das sind meine Erfahrungen und wenn man diese 7 Tipps anwendet, bin ich der Überzeugung, dass einer Zusammenarbeit nichts im Wege steht.

 

Ich würde mich über deine Meinung und Erfahrungen zum Thema Cosplay freuen. Interessierst du dich für das Thema Cosplay? Soll ich mehr darüber bloggen?

 

lg Byrd

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Hansjürg Gschwend (Sonntag, 17 Januar 2016 20:34)

    Hoi Byrd

    Danke für den informativen Beitrag :)
    Was mich schon irritiert hat ist, dass man eine Anfrage mit Bildidee usw. machen kann, und es kommt keine Antwort. Das ist mir schon zwei Mal passiert. Nach deinem Beitrag ist mir nun klar dass das nicht unbedingt an mir liegt - Irgendwie tröstlich ;)
    Es wäre natürlich schon anzustreben dass man als angefragte Person zumindest eine kurze Antwort zurückschreibt. Einfach gar nichts entgegnen kommt ja dann von der Wertschätzung her schon unterirdisch schlecht rüber.

    Ergänzend könnte man noch sagen dass man an den diversen Veranstaltungen interessante Cosplayer
    findet (hast du ja auch indirekt in deinem Beitrag erwähnt). Wie ich schon festgestellt habe gibt es da Events welche aus fotografischer Sicht besser- und solche die etwas weniger ergiebig sind.
    Ich bin noch am herausfinden welches die spannendsten sind. Das Beaumonde Festival war z.B. schon sehr interessant.

    Du machst das super mit deinen Beiträgen, Tutorials usw. Ich würde mich freuen wenn du noch mehr über das Thema Cosplay bloggst!

    LG Hansjürg

socials